Alexander Schubert: „…eine Geschichte also, „an deren Anfang eine Un-Wahrheit steht, und an deren Ende die Un-Wahrheit sich bewahrheiten soll.“ (Kant und Derrida über Pflicht)“

Im Zuge des „InterChair Kolloquiums“ hält diesmal Alexander Schubert einen Vortrag über “…eine Geschichte also, „an deren Anfang eine Un-Wahrheit steht, und an deren Ende die Un-Wahrheit sich bewahrheiten soll.“ (Kant und Derrida über Pflicht)”.

Das „InterChair Kolloquium“ ist ein offenes Forum für Philosophie. Es will die Grenzen von Lehrstühlen und Seminarräumen überwinden. Jede Woche tragen Referenten – Studenten, Doktoranden oder Mitarbeiter des Instituts für Philosophie – ein selbst gewähltes Thema vor.

Beginn ist 18 Uhr c.t.

Hier finden Sie das Plakat der Veranstaltung. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an interchair@uni-bonn.de.

Datum: 22.05.2019
Veranstaltungsort: Tagungsraum des Internationalen Zentrums
2. Etage
Aufzug vorhanden